Schulsozialarbeit


Michael Jonitz arbeitet seit Januar 2019 als Schulsozialarbeiter der "Caritas im Norden" in der Niels-Stensen-Schule und ist Ansprechpartner für alle Schülerinnen und Schüler.


Arbeitsschwerpunkte


Die schulbezogene Sozialarbeit umfasst folgende Schwerpunkte:

-Beratung und Unterstützung der Schülerinnen und Schüler bei schulischen, familiären und sozialen Problemen;

-Hilfe- und Vermittlungsangebote für Schüler/innen, Lehrer/innen und Eltern (zu beratenden und medizinischen Einrichtungen)

-Sozialpädagogische Gruppen- und Projektarbeit (offene Kinder- und Jugendarbeit im Schülercafé, Gitarren-AG, Gruppenarbeit zu Themen wie Mobbing, soziales Miteinander und Teamtraining)

-Gremien- und Öffentlichkeitsarbeit (Pädagogischer Ausschuss, Arbeitskreis "Schulsozialarbeit", Mitarbeit im Trägerverbund I, der Kinder- und Jugendarbeit im Stadtteil organisiert)

-Kooperation mit anderen Trägern und sozialen Einrichtungen (z.B. gemeinsame Ferienangebote für Kinder und Jugendliche)

Kontakt




Tel..: 0385/ 57 56 950 - 32 oder über das Sekretariat eine Nachricht hinterlassen unter
Tel.: 0385 / 57 56 950 - 13

Verlässlicher Ansprechpartner für die Schülerfirma


Sandwiches - der Verkaufsschlager
Sandwiches - der Verkaufsschlager

Michael Jonitz begleitet die von seiner Vorgängerin Simone Taube gegründete Schülerfirma, die sich als punktueller Pausenversorger und Cateringsservice für kleinere Aufträge bereits einen Namen gemacht hat. Mit regelmäßiger Beratung und logistischer Hilfe steht Herr Jonitz den Schülern und Schülerinnen der Firma zur Seite.

Die Stensen-Schülerfirma "Schlemmerbistro" präsentiert sich auch auf der Seite der Schülerfirmen MV.

Begleiter des Sozialpraktikums


Michael Jonitz begleitet - gemeinsam mit Kollegen/Kolleginnen - die Praktikanten/Praktikantinnen während der Praktikumszeit. Die Erfahrungen aus den zwei Wochen sozialer Arbeit wertet er gemeinsam mit den Jugendlichen an einem separaten Feedback-Tag aus.

Detaillierte Informationen und wichtige Formulare zum Sozialpraktikum finden Sie/findet ihr unter "Konzept".

Mitarbeit in der Projektwoche


alkoholfreie Cocktails der Projektgruppe "Suchtprävention"
alkoholfreie Cocktails der Projektgruppe "Suchtprävention"

Michael Jonitz arbeitet in der Projektwoche mit, die jedes Schuljahr vor den Sommerferien inhaltlich und methodisch den großen Bereich "Prävention" aufgreift.  Eine breite Themenpalette von Gesundheitsförderung über Gewalt- und Suchtprävention bis zu Medienerziehung und Umweltbildung soll die Schüler und Schülerinnen für die Herausforderungen des Lebens fit machen.

Mitorganisator einer Streitschlichterausbildung


Michael Jonitz konzipiert und organisiert mit Kollegen und Kolleginnen ein Wochenende, an dem sich Schüler und Schülerinnen ab der 7. Klassen zu Streitschlichter/innen ausbilden lassen können. In der Praxis - an ihren Schulen - können sich die Jugendlichen dann erproben. Schulsozialarbeiter Jonitz erläutert dazu:" Das Wochenende soll als Initialzündung dienen, Streitschlichtung in der Schule wiederzubeleben." Als Ansprechpartner wird er die "frisch gebackenen" Streitschlichter und Streitschlichterinnen weiterhin begleiten.

Ein erstes Ausbildungswochenende findet im Herbst 2019 statt.





powered by webEdition CMS